So kannst du Deine Drohne versichert bei miete-meine-drohne.de anbieten

Lange haben wir von miete-meine-drohne.de nach einer Möglichkeit gesucht, dass Deine Drohne, sobald Du sie auf unserer Plattform inserierst und vermietest, automatisch versichert ist, sowohl Haftpflicht- sowie Kaskoversicherung.

Wir haben uns intensiv mit Versicherungen und Anwälten auseinandergesetzt, um dies zu realisieren und Dir damit das umfassenste Angebot bieten zu können.

Leider verhält es sich bei Drohnen bzw. Multikopter anders als beispielsweise auf Sharing-Plattformen für Campingfahrzeuge oder Wohnungen.
Von Seiten der Versicherung sowie auch von rechtlicher Seite gibt es erhebliche Hürden, die bei momentaner Rechtslage unüberwindbar sind.
So müssten wir als Versicherungsnehmer z. B. Deine Drohne vor Vermietung auf korrekte technische Funktion kontrollieren, gleiches auch bei Rückversand und durch die Masse an angebotenen Drohnen wäre der Versicherungsbeitrag für uns als Alleinversicherer exorbitant hoch.

Eine gute Nachricht gibt es dennoch - da wir uns viele Versicherungen angeguckt und mit ihnen in Kontakt waren, zeigen wir Euch im folgenden zwei Varianten der Versicherung auf, mit der Deine Drohnen die erforderliche Haftpflichtversicherung sowie optional eine Kaskoversicherung haben und zudem sogar noch vermietet werden dürfen.

Hier die Möglichkeiten der Versicherung:

Versicherungen für Vermieter

Vermiete Deine Drohne unkompliziert inkl. Haftpflicht- und Kaskoversicherung (optional)

Du möchtest Deine Drohne fit für die Vermietung nutzen und gleichzeitig auch für Deine eigenen Flüge haftpflicht- als auch optional kaskoversichert sein? Dann schau' Dir doch mal die Versicherung der Zurich an. Hier kannst Du für den gewerblichen Zweck inkl. Vermietung Deine Drohne für einen Jahresbeitrag von 142, 80 Euro versichern.
Dabei hast Du einen europaweiten Geltungsbereich (optional weltweit exkl. USA und Kanada) und eine Versicherungssumme von 3.000.000 Euro (optional 5.000.000 Euro).

Das ganze kannst Du noch mit einer Kaskoversicherung ergänzen, in der ebenfalls die Vermietung inkludiert ist. So hast Du das "Rundum-Sorglos"-Paket.

Du kannst alle notwendigen Angaben zur Haftpflicht- und Kaskoversicherung der Zurich bequem online machen und hast direkt nach Abschluss bestehenden Versicherungsschutz.

Was ist u. a. versichert?

  • Gewerblicher Einsatz: Film- und Fotoflüge, Inspektionsflüge, Vorführ- / Demonstrationsflüge, Vermessungsflüge, Forschungsflüge, Schulungsflüge, landwirtschaftliche Flüge (ohne Sprüh- und Streuflüge)
  • private Nutzung
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Teilnahme an Flugwettbewerben
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
  • Drohnensteuerung mittels Smartphone oder Tablet
  • FPV-Flüge
  • Indoorflüge
  • der automatisch autonome Flugbetrieb (gemäß gesetzlicher Vorgaben)
  • optional kein Selbstbehalt
  • Halterhaftpflicht inkl. Vermietung
  • Allgefahren-Kasko zubuchbar (inkl. Vermietung)

Das "Rundum-Sorglos-Paket" - Haftpflicht- und Kaskoversicherung

ab 142,80 €
Haftpflichtversicherung (Kasko optional)
  • gewerbliche Film- und Fotoflüge inklusive

  • private Nutzung inklusive

  • 3.000.000 Euro Deckungssumme
    (optional 5.000.000 €)

  • Versicherungsschutz direkt nach Abschluss

  • Versicherungsunterlagen per Mail und als Download

  • Unbegrenzte Pilotenanzahl

  • Europaweite Deckung (optional weltweit exkl. USA und Kanada)

  • 250,- Euro Selbstbehalt (optional kein Selbstbehalt)

Versicherungen für Mieter

Versichere Deine gemietete Drohne so wie Du es brauchst

Kurzzeit-Schutz für den spontanen Flug inkl. Vermietung

ab 9,98 €
Haftpflichtversicherung
  • gewerbliche Film- und Fotoflüge inklusive

  • Laufzeit von einem Tag, 7 Tagen oder 30 Tagen möglich (ein Tag = 24 Stunden)

  • Versicherungsschutz direkt nach Abschluss

  • Versicherungsunterlagen per Mail und als Download

  • Unbegrenzte Pilotenanzahl

  • 3.000.000 Euro Deckungssumme

  • Weltweite Deckung (exkl. Territorien von USA & Kanada)

  • keine langfristige Vertragsbindung

  • ohne Selbstbehalt im Schadenfall

Du hast Erfahrungen mit dem Fliegen von Drohnen, benötigst ein Fluggerät, welches Du selber nicht besitzt und der Vermieter hat die Vermietung nicht mitversichert? Kein Problem! Mit der Kurzzeit-Versicherung der HDI kannst Du als Mieter einer Drohne die gemietete Drohne kurzzeittig versichern, ganz egal ob einen , sieben oder 30 Tage. Du zahlst nur soviel wie nötig, hast keinen Selbstbehalt und darfst sogar andere Piloten mit Deiner Versicherung und der gemiteten Drohne fliegen lassen. Dabei hast Du alle Annehmlichkeiten wie bei einer Langzeitversicherung, wie z. B. einer Deckungssumme von 3.000.000 Euro, einem weltweiten Geltungsbereich (exkl. USA und Kanada) und sofortigem Versicherungsschutz nach Abschluss.

Was ist u. a. versichert?

  • Gewerblicher Einsatz: Film- und Fotoflüge, Inspektionsflüge, Vorführ- / Demonstrationsflüge, Vermessungsflüge, Forschungsflüge, Schulungsflüge, landwirtschaftliche Flüge (ohne Sprüh- und Streuflüge)
  • private Nutzung
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Teilnahme an Flugwettbewerben
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
  • Drohnensteuerung mittels Smartphone oder Tablet
  • FPV-Flüge
  • Indoorflüge
  • der automatisch autonome Flugbetrieb (gemäß gesetzlicher Vorgaben)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok